Das neue AMG GT 4-Türer Coupé – reinrassiger Sportwagen für bis zu 5 Personen

Das Warten hat ein Ende. Nach zahlreichen Teasern, Ankündigungen und dem futuristischen GT Concept präsentierte Mercedes-AMG am 06.03.2018 das viertürige AMG GT Coupé – ein Meilenstein für die Marke. Denn das neue Coupé ist nicht nur hinreißend schön und wahnwitzig schnell, sondern auch das erste eigens von AMG entwickelte Fahrzeug mit vier Türen. Wir blicken auf den neuen Maßstab im Segment und bewundern ein bis zu 639 PS starkes Technik-Feuerwerk, das Seinesgleichen sucht. 

AMG GT 4-Türer Coupé mit 3 Leistungsstufen

Als „Einstiegsmotorisierung“ dient für das AMG GT 4-Türer Coupé der neu entwickelte Reihensechszylinder mit Hybrid-Unterstützung im AMG GT 53 4MATIC+***. Dieser leistet 320 kW/435 PS und 520 Nm, kann jedoch dank EQ-Boost zusätzlich auf 16 kW/22 PS & 250 Nm zugreifen. Mit dieser Leistung legt er den Sprint von 0-100 Km/h in 4,5 Sekunden zurück und wird erst bei 285 Km/h elektronisch ausgebremst. Im AMG GT 63 4MATIC+** sorgt der bekannte 4,0-Liter-V8 mit 585 PS & 800Nm als weltweiter Benchmark für irre Fahrwerte: 0-100 in 3,4 Sekunden, 310 Km/h Spitze. Wem das nicht reicht, dem legen wir den AMG GT 63 S 4MATIC+* ans Herz – dieser leistet satte 639 PS und liefert 900 Nm Drehmoment an alle vier Räder. Das AMG SPEEDSHIFT TCT 9G Automatikgetriebe wurde nochmals optimiert, um dieser geballten Kraft zuverlässig Stand zu halten.

Egal aus welchem Blickwinkel – dieses viertürige Coupé ist immer als waschechter AMG zu erkennen. Sei es der auffällige Panamericana-Grill in der insgesamt extrem dominanten Front, die tief gezogene Haube, der markante Diffusor oder die ringsherum muskulöse Form, hier ist die klare AMG Design-Linie, bekannt aus den AMG GT-Modellen und dem SLS AMG, deutlich zu erkennen.

Neues 4-Türer Coupé mit klarem AMG Design

Dennoch dient das AMG GT 4-Türer Coupé dazu, die kompromisslose Sportlichkeit seiner zweisitzigen Brüder mit verbesserter Alltagstauglichkeit, erstklassigem Komfort und – vor allem – bis zu 5 Sitzen zu kombinieren. Hier treffen aerodynamische Komponenten des AMG GT R auf Innovationen aus der Mercedes-Benz S-Klasse. Ein Gesamtpaket zum dahinschmelzen. Zusätzlich ist das AMG GT 4-Türer Coupé vielfach individualisierbar. Maximale Sportlichkeit, maximaler Alltagsnutzen oder eine gesunde Mischung aus beidem? Sie entscheiden. Allein die zahlreichen Ausstattungspakete deuten an, wie detailliert Sie den ersten viertürigen AMG-Sportwagen an Ihre Bedürfnisse anpassen können: Chrom-Paket, Night-Paket, Aerodynamik-Paket mit Heckflügel, V8-Styling-Paket für das R6-Modelle und 2 Carbon-Pakete dienen nur der äußerlichen Gestaltung. 
 

Doch hört die aufregende Gestaltung nicht beim Exterieur auf - das expressive, spannende des Äußeren haben die AMG-Designer gekonnt ins Interieur übertragen. Hier treffen feinste Materialien auf moderne Design-Elemente und kreieren so einen unvergleichlichen Innenraum. 

Futuristisches Interieur, sportliche Highlights

Die zwei hochauflösenden 12,3“-Displays formen den vielfach konfigurierbaren Widescreen, der im neuen AMG GT 4-Türer Coupé erstmals die optische Einstellung „Supersport“ bietet.  Luftdüsen in Turbinenoptik, die Mittelkonsole im V8-Stil, Touch Control Buttons am Lenkrad, das neue AMG Performance Lenkrad und verschiedenste Sitzoptionen vom AMG Performance-Sitz bis hin zum Komfortgestühl bringen bekannte Elemente in dieses neu gestaltete Interieur – somit entsteht eine vertraute und dennoch innovative Atmosphäre. Doch ist es letztlich die Performance, die einen echten AMG auszeichnet.

Hier punktet das neue 4-Türer Coupé mit zahlreichen Features, die ein unvergessliches Fahrerlebnis garantieren. Der nochmals überarbeitete 4,0-Liter-V8-Biturbo-Motor mit Twin-Scroll Turboladern erreicht mit 639 PS seinen bisherigen Leistungszenit. 

AMG GT 4-Türer Coupé mit Technik des GT R

Dennoch wird unter anderem durch AMG CYLINDER MANAGEMENT, ein intelligentes System zur Zylinderabschaltung im Teillastbetrieb, eine außergewöhnliche Effizienz erreicht. Hinterachslenkung aus dem AMG GT R, das AMG RIDE CONTROL+ Fahrwerk mit Mehrkammer-Luftfederung, ein Hinterachs-Sperrdifferenzial, die AMG Hochleistungsbremse und das innovative AIRPANEL System, ebenfalls aus dem AMG GT R geben noch mehr Gründe, den neuesten GT als das wohl faszinierendste Automobil seit langer Zeit anzusehen. Das neue AMG GT 4-Türer Coupé – the future of driving performance. Ab Sommer 2018 bestellbar bei Ihrer RKG. 

*Mercedes-AMG GT 63 S 4MATIC+ (Kraftstoffverbrauch kombiniert 11,2 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert 256 g/km)
**Mercedes-AMG GT 63 4MATIC+ (Kraftstoffverbrauch kombiniert 11,0 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert 252 g/km) 
***Mercedes-AMG GT 53 4MATIC+ (Kraftstoffverbrauch kombiniert 9,1 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert 209 g/km)