Ab sofort bestellbar - elektrischer Mercedes-Benz eVito

Der erste Schritt ist gewagt. Mit dem neuen Mercedes-Benz eVito beginnt die elektrifizierung der Mercedes-Benz Vans, der eSprinter folgt 2019. Zusätzlich zu den alternativ angetriebenen Nutzfahrzeugen soll auch das Service- und Ladestationsnetz intensiv ausgebaut werden, um Transporter wie den eVito zur echten, lukrativen Alternative aufzubauen. Dies soll über fünf Säulen erfolgen – ein ganzheitliches, kundenorientiertes Ökosystem, Customer Co-Creation, Branchenfokus, Wirtschaftlichkeit und Technologietransfer innerhalb des Konzerns. Doch was bedeutet das? 

Mercedes-Benz eVito mit 100 Km Reichweite

Um ein ganzheitliches Ökosystem für den Kunden aufzubauen, bedarf es zusätzlich zu elektrifizierten Fahrzeugen ein umfassendes Paket, das den Alltag für die Fahrer so einfach wie nur möglich gestaltet. Ein striktes Einzelmodell wäre somit völlig sinnfrei – der eVito muss vielseitig einsetzbar sein und wurde auch dahingehend entwickelt. Zusätzlich bedarf es einer leistungsstarken Lade-Infrastruktur, die für den Fahrer zu jederzeit kurzfristig erreichbar ist. Connectivity-Lösungen und die eVAN Ready App sorgen für klare Strukturierung und ein übersichtliches Gesamtbild, mit dem der Fahrer auch unterwegs immer arbeiten kann. Ein zusätzliches Fahrertraining schult ihn in Sachen Effizienz, Fahrstil und Effektivität.

Die Customer Co-Creation bezieht sich auf die gemeinsame Entwicklung von Fahrzeugen Hand in Hand mit dem branchenintegrierten Kunden. Nur der Endverbraucher kann wirklich entscheiden, was im Alltag zählt. Der eVito ist das erste Fahrzeug, das auf dieser Basis entwickelt wurde.

eVito günstiger im Unterhalt als ein Diesel

Die Wirtschaftlichkeit ergibt sich über die langfristigen Unterhaltskosten, die deutlich niedriger sind als jene eines Diesel angetriebenen Vitos. Der Einstiegspreis wird mit 39.990€ angegeben, im Vergleich zum Diesel gleicht sich der höhere Anschaffungspreis nach nicht allzu langer Zeit dank niedrigeren Antriebs- sowie Steuerkosten wieder aus. Um die Mercedes-Benz typischen Werte und Versprechen zu gewährleisten, greift der eVito auf bekannte Technologien aus dem Daimler Konzern zurück. Die Batterie mit 41,1 kWh und einer Reichweite von 150 Kilometern oder 100 Kilometern unter erschwerten Bedingungen wie Kälte und maximaler Zuladung macht den eVito bereit für die urbane Logistik in Ballungszentren.

Der innerstädtische Verkehr wird somit weiter in Richtung lokale Emissionsfreiheit gelenkt. Mehr als 1.000 Kilogramm Zuladung und bis zu 6,6m³ Ladevolumen schaffen ausreichend Platz für den Warentransport zwei Radstände (5,140m & 5,370m) lassen Raum für Individualisierung nach Bedarf. Mit einem maximalen Gesamtgewicht von 3.200 Kilogramm ist der eVito sorgenfrei zu beladen. 

Den eVito können Sie ab sofort bei uns bestellen, die Auslieferungen beginnen in der zweiten Jahreshälfte 2018.

 

Jetzt Beratungstermin vereinbaren

Newsletter bestellen