Mercedes-AMG GLC 43 SUV & Coupé - dezente Power-SUV aus Affalterbach

Mit dem GLC sagte Mercedes-Benz der Kante "Lebe wohl!" - der GLK dankte ab und schaffte Platz für den Neuen im Midsize-Segment. Seitdem erfreut sich der GLC nicht zuletzt wegen seiner perfekten Proportionen als Pionier der neuen Mercedes-Benz Designsprache immer größerer Beliebtheit. Grund genug, dem eleganten Gesamtpaket die nötige Würze zu verpassen - zum Beispiel in Form des bekannten und geliebten V6-Biturbo mit 367 PS und satten 520 Newtonmetern. Die ebenfalls immer populärere Fahrzeugkategorie der SUV-Coupés erhält demzufolge ebenfalls einen stark motorisierten Zuwachs. Als "Mittelstufe" zwischen den konventionellen Varianten und dem brachialen GLC 63 ist er jedoch keineswegs ein unangenehmer Kompromiss. Viel mehr greift er nach dem Wahnsinn des großen Bruders und verpackt ihn in ein dezenteres Kleid, geht weniger aggressiv und rau zu Werke und bietet somit das ideale Fahrzeug für alle die, die es subtiler mögen.

Modell GLC 43 SUV1 GLC 43 Coupé2
Hubraum/Zylinder 2.996/6 2.996/6
Nennleistung in kW (PS) 287 (390) 287 (390)
Max. Drehmoment (Nm) 520 520
Beschleunigung 0-100 km/h  4,9 4,9
Höchstgeschwindigkeit km/h 250 250

Mercedes-AMG GLC 43 mit starkem Triebwerk und heckbetontem Allradantrieb

So dezent das Äußere der V6-GLC-Modelle auch sein mag, sitzt man erst einmal hinter dem Lenkrad ist von Dezenz nichts mehr zu spüren. Der V6-Biturbo katapultiert beide Karosserievarianten in Kooperation mit dem blitzschnellen 9G-TRONIC Automatikgetriebe und dem hecklastigen Allradantrieb in nur 4,9 Sekunden auf 100 Stundenkilometer - gebremst wird der Vortrieb erst bei elektronisch abgeriegelten 250 km/h. Der angesprochene Allradantrieb nennt sich AMG Performance 4MATIC und verteilt die Power zu 31% an die Vorder- und zu 69% an die Hinterachse. Dies erhöht zum einen die Traktion bei der Längsbeschleunigung, verleiht dem GLC aber auch eine beeindruckende Fahrdynamik, die sich in einer Kurvenlage äußert, die physikalisch gar nicht möglich sein dürfte. Dieser GLC fühlt sich nicht wie ein knapp 1,9 Tonnen schweres SUV an. 

 

In Sachen Fahrdynamik gibt es jedoch noch zahlreiche spannende Features - AMG DYNAMIC SELECT passt das Fahrverhalten nach Ihren Wünschen an, von Eco bis Sport+ ist alles möglich. Als zusätzliches Gimmick gibt es in Verbindung mit der AMG Sport-Abgasanlage im Sport-Modus eine Zwischengasfunktion bei Rückschaltungen, im Modus Sport+ wird das Zwischengas bei Rückschaltungen akkustisch untermalt. Auf Basis der Luftfederung AIR BODY CONTROL wurde zusätzlich ein AMG Sportfahrwerk mit angepasstem Adaptivem Dämpfungs-System für noch mehr Agilität entwickelt. Bei allem Vortrieb muss jedoch auch ordentlich gebremst werden - mit der Sportbremsanlage mit innen belüfteten Verbundbremsscheiben ist das kein Problem. 


 

Mercedes-Benz GLC - unsere Top-Gebrauchtwagen


 

Elegantes Exterieur mit klassischer Designlinie bei den Mercedes-AMG GLC 43 Modellen

Von außen geben sich beide Karosserievarianten des Mercedes-AMG GLC 43 elegant, lassen jedoch die geballte Power unter dem schicken Blechkleid durchblitzen. Der mit verchromten Pins bestückte Diamantgrill harmoniert perfekt mit den massiven Lufteinlässen, unter denen sich ein ein in Offroad-Optik gehaltener Splitter perfekt in das Gesamtbild einfügt. In den verbreiterten Radkästen befinden sich serienmäßig AMG Leichtmetallräder in 19"-Ausführung, optional sind bis zu 21" möglich. Am Heck vollendet eine Abrisskante die elegante Coupé-Linie, die sofort als Mercedes-Benz Design zu erkennen ist. An den äußeren Enden eines dezenten Diffusors sind doppelflutige Endrohrblenden platziert, der Klang wird ebenfalls optional durch die AMG Performance Abgasanlage verschärft. Für einen noch extravaganteren Look sorgen das AMG Optik-Paket mit zahlreichen dunklen Elementen und das damit kombinierbare AMG Carbon-Paket Exterieur - zwar geht der dezente Auftritt hiermit etwas verloren, der GLC wird so jedoch endgültig zum heißesten Eisen im Feuer. 

Zusätzlich stehen für Sie drei designo-Lackierungen, sechs Metallic- und zwei Uni-Lackierungen zur Verfügung. Diese lassen sich mit einem von fünf verschiedenen Leichtmetall-Radsätzen kombinieren, weitere optische Ansätze sind beispielsweise die Trittbretter in Aluminium-Optik, Spiegelkappen in Carbon oder das serienmäßige Chrom-Paket, welches auf Wunsch durch das optionale Night-Paket ersetzt wird. Im Innenraum stehen vier Designo-Polsterungen, sechs Leder-Varianten und eine Stoff-Ausstattung zur Verfügung. Serienmäßig sind Zierelemente in Klavierlackoptik / Aluminium verbaut, jedoch stehen auch hier sechs weitere Designs bereit um Ihren ganz persönlichen GLC zu erschaffen.

Sie sind interessiert? Dann lassen Sie sich an einem unserer sechs Mercedes-Benz Standorte beraten! Vereinbaren Sie online Ihren Termin oder kommen Sie einfach vorbei. Auch eine Probefahrt ist, mit Voranmeldung, immer möglich. In unserem AMG Performance Center Bonn stehen zahlreiche Modelle jederzeit bereit. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

1Mercedes-AMG GLC 43 4MATIC - Kraftstoffverbrauch kombiniert: 9,7 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert: 220 g/km. 
2Mercedes-AMG GLC 43 4MATIC Coupé - Kraftstoffverbrauch kombiniert: 9,6 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert: 220 g/km.