Mercedes-AMG GLE 53 - der Trendsetter kommt jetzt mit Hybrid-Power

Mercedes-AMG startet mit dem GLE 53 4MATIC+ (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 9,3 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 212 g/km)[1] sein Performance-Angebot für die neue GLE Generation. Die Basis für die AMG-typische Fahrdynamik bilden der 320 kW (435 PS) starke 3,0-Liter-Reihensechszylindermotor, der vollvariable Allradantrieb, das agile 9-Gang-Automatikgetriebe, die AMG spezifischen Fahrprogramme sowie das AMG ACTIVE RIDE CONTROL Luftfederungs-Fahrwerk auf Basis AMG RIDE CONTROL+ mit elektromechanischer Wankstabilisierung. Dank der AMG-spezifischen Kühlerverkleidung mit 15 vertikalen Streben ist die Zugehörigkeit zur AMG Modellfamilie auf den ersten Blick klar ersichtlich. Zahlreiche Optionen wie die schaltbare Performance-Abgasanlage oder die AMG Lenkradtasten machen das Fahrerlebnis noch emotionaler.

Modell GLE 53 4MATIC+
Hubraum/Zylinder 2.999 cm³/6
Nennleistung in kW (PS) 320 (435) + 16 (22)
Max. Drehmoment (Nm) 520 + 250
Beschleunigung 0-100 km/h  5,3s
Höchstgeschwindigkeit km/h 250

GLE 53 mit Hybridpower und dem neuen Reihensechszylinder

Herzstück ist der elektrifizierte 3,0 Liter-Motor mit doppelter Aufladung durch einen Abgasturbolader und einen elektrischen Zusatzverdichter. Der Reihensechszylinder leistet 320 kW (435 PS) und stellt ein maximales Drehmoment von 520 Nm zur Verfügung. Sein EQ Boost Startergenerator liefert kurzzeitig zusätzliche 16 kW Leistung sowie 250 Nm Drehmoment und speist darüber hinaus das 48 Volt-Bordnetz. Der EQ Boost Startergenerator vereint Anlasser und Lichtmaschine in einem leistungsfähigen Elektromotor und ist zwischen Motor und Getriebe eingebaut. Diese Innovation sowie die intelligente Aufladung mit einem elektrischen Zusatzverdichter (eZV) und einem Abgasturbolader verfolgen dasselbe Ziel: die AMG-typische Performance und Fahrdynamik zu steigern, aber auch Verbrauch und Emissionen zu senken. Mit Erfolg: Der GLE 53 4MATIC+ beschleunigt in nur 5,3 Sekunden von null auf 100 km/h und erreicht eine elektronisch abgeregelte Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h.

Der EQ Boost Startergenerator ist ein zentraler Bestandteil des 48-Volt-Netzes und wird nicht nur als elektrischer Generator genutzt, sondern übernimmt auch Hybridfunktionen. Dadurch sind Verbrauchseinsparungen möglich, die bisher nur durch Hochvolt-Hybridtechnologie realisierbar waren. Auch die Leerlaufregelung erfolgt erstmals über den EQ Boost Startergenerator. Zu den Hybridfunktionen zählen Boosten mit 16 kW Leistung und 250 Nm Drehmoment, Rekuperieren, Lastpunktverschiebung, Segeln und das nahezu unmerkliche Wiederanlaufen des Motors bei der Start‑S topp-Funktion. Für ein emotionales Schalterlebnis mit extrem kurzen Schaltzeiten sorgt das AMG SPEEDSHIFT TCT 9-Gang-Automatikgetriebe (TCT = Torque-Clutch Transmission). Es ist optimal auf den Motor abgestimmt und verspricht AMG typisch agiles Anfahren und schnelles Schalten – egal ob automatisch oder manuell über die Lenkrad-Schaltpaddles. 


 

Mercedes-Benz GLE - unsere Top-Gebrauchtwagen


 

GLE 53 mit Allradantrieb 4MATIC+ zur klassenbesten Fahrdynamik

Der neue GLE 53 4MATIC+ ist für maximale Traktion und Dynamik mit dem vollvariablen Allradantrieb AMG Performance 4MATIC+ ausgestattet. Die intelligente Steuerung verbindet die ständig angetriebene Hinterachse variabel mit der Vorderachse und berechnet kontinuierlich die optimale Drehmomentverteilung – abhängig von Fahrsituation und Fahrerwunsch. So verbessert der Allradantrieb, neben Traktion und Querdynamik, auch die Längsdynamik. Ergebnis: eine noch kraftvollere Beschleunigung aus dem Stand und bei Zwischensprints. Das in Affalterbach neu entwickelte AMG ACTIVE RIDE CONTROL Fahrwerk auf Basis AMG RIDE CONTROL+ Luftfederung bildet die Basis für ein Fahrerlebnis, das von hoher Agilität, neutralem Kurvenverhalten und optimaler Traktion gekennzeichnet ist. Zur AMG spezifischen Abstimmung für hohe Fahrdynamik trägt ein neues Feature entscheidend bei: Die aktive Wankstabilisierung mit zwei unabhängig voneinander arbeitenden, elektromechanischen Aktuatoren an Vorder- und Hinterachse sowie vollvariabler Momentenverteilung.

Mit der optionalen Sonderausstattung AMG TRACK PACE wird MBUX um einen virtuellen Ingenieur erweitert, über den sich bis zu 80 fahrzeugspezifische Daten sowie Zeiten auf abgesperrten Strecken außerhalb des öffentlichen Verkehrsraums erfassen und detailliert analysieren lassen. Viele dieser Werte werden auf Wunsch im Widescreen Cockpit oder im optionalen Head-up Display in Echtzeit dargestellt. Den neuen GLE 53 können Sie schon bald bei Ihrem Verkaufsberater der RKG bestellen, wir beantworten Ihnen jedoch schon jetzt gerne alle Rückfragen.