Die 0,5%-Regel für Hybrid- und Elektro-Modelle - viel Sparpotenzial bei Dienstwagen

Eine C 160 Limousine hat in der Grundausstattung einen Brutto-Listenpreis von 32.992,75€. Eine C 300 e Limousine mit deutlich mehr Leistung und Ausstattung hingegen liegt hier bei 46.725,35€ - für jeden Dienstwagenfahrer, der sein Fahrzeug preislich orientiert auswählt, ist das Basismodell mit der kleinsten Motorisierung so natürlich attraktiver. Seit 1.1.19 jedoch haben Sie dank einer neuen Regel in Sachen Besteuerung die Möglichkeit, den geldwerten Vorteil für unsere Hybrid- und Elektromodelle einfach zu halbieren! Somit können Sie ein deutlich schnelleres und besser ausgestattetes Modell zu günstigeren Konditionen fahren und Ihr Fuhrparkchef freut sich über geringe Verbrauchswerte dank innovativer Hybridtechnologie.

Welche Modelle sind inkludiert?

Die Regel gilt für folgende Plug-in und Elektromodelle: E 300e, E 300de, E 300 de T-Modell, S 560 e, C 350 e, E 350 e, EQC (vorr. ab 11/19). Auch der Mercedes-Benz GLC F-Cell wird bald dazustoßen.

Welche Kriterien gibt es?

Alle Elektro- & Hybrid-Fahrzeuge mit einer nach WLTP-Norm gemessenen rein elektrischen Reichweite von mindestens 40 Kilomtern oder einem CO2-Ausstoß von maximal 50 g/km, die in 2019 gekauft wurden sind berechtigt.

Auch mit Fahrtenbuch?

Wer seinen Firmenwagen nur wenig privat fährt, führt in der Regel ein Fahrtenbuch um unnötige Kosten zu vermeiden. Doch auch in diesem Falle können Sie profitieren! Lassen Sie sich bei uns beraten, wir helfen Ihnen gerne!