C 63 AMG Modellpflege 2018 – der letzte V8 im Segment bleibt. Und wird noch besser.

Kraftstoffverbrauch kombiniert: 10,4-9,9 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert: 236-227 g/km[1][2]

Auf der New York International Auto Show 2018 präsentiert Mercedes-AMG die neue Generation des meistverkauften Fahrzeuges der Modellpalette. Zusätzlich zu den Neuerungen, die die Mercedes-Benz C-Klasse Modellpflege mit sich bringt, werden die AMG Derivate von Limousine, T-Modell, Cabriolet und Coupé noch einmal deutlich nachgeschärft. Die augenfälligste Änderung findet sich aber natürlich an der Front – mit dem Panamericana Grill zeigt sich der C 63 künftig noch aggressiver. Wir verraten Ihnen welche Neuerungen die Modellpflege sonst noch mit sich gebracht hat.

Mercedes-AMG C 63 - Motorisierungen

Modell C 63 C 63 S
Hubraum/Zylinder 3.982 cm³/8

3.982 cm³/8

Nennleistung in kW (PS) 350 (476) 375 (510)
Max. Drehmoment (Nm) 650 700
Beschleunigung 0-100 km/h  4,0s-4,2s 3,9s-4,1s
Höchstgeschwindigkeit km/h 250 280-290


Mercedes-AMG C63 Limousine: Kraftstoffverbrauch kombiniert: 9,9 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert: 227 g/km[1][2]
Mercedes-AMG C63S Limousine: Kraftstoffverbrauch kombiniert: 9,9 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert: 227 g/km[1][2]
Mercedes-AMG C63 Cabrio: Kraftstoffverbrauch innerorts/außerorts/kombiniert: 10,4 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert: 236 g/km[1][2]
Mercedes-AMG C63S Cabrio: Kraftstoffverbrauch innerorts/außerorts/kombiniert: 10,4 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert: 236 g/km[1][2]
Mercedes-AMG C63 Coupé: Kraftstoffverbrauch innerorts/außerorts/kombiniert: 10,1 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert: 230 g/km[1][2]
Mercedes-AMG C63S Coupé: Kraftstoffverbrauch innerorts/außerorts/kombiniert: 10,1 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert: 230 g/km[1][2]
Mercedes-AMG C63 T-Modell: Kraftstoffverbrauch kombiniert: 10,0 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert: 228 g/km[1][2]
Mercedes-AMG C63S T-Modell: Kraftstoffverbrauch kombiniert: 10,0 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert: 228 g/km[1][2]

Mercedes-AMG C 63 weiterhin mit dem 4,0-Liter-V8-Biturbo

Das Wichtigste bleibt – auch der neue C 63 behält den V8 Biturbo in zwei Ausbaustufen. In der neuesten Auflage jedoch wird das Triebwerk an das überarbeitete AMG SPEEDSHIFT MCT 9G-Automatikgetriebe gekoppelt, welches das Gewicht reduziert und die Schaltzeiten verkürzt. Der Achtzylinder überzeugt mit extrem direkter Gasannahme dank des „heißen V“ – beide Turbolader liegen zwischen den Zylinderbänken und somit deutlich näher am Motorblock, wodurch die Wege des Luftstroms deutlich kürzer werden. Ein Hinterachs-Sperrdifferenzial sorgt für maximale Traktion um die brachiale Leistung zu handlen. Das neu entwickelte AMG RIDE CONTROL Stahlfahrwerk mit einstellbarem, elektronisch geregeltem Dämpfersystem bietet trotz eindeutiger Leistungsdaten genau die Fahrt, die Sie wünschen. Bretthart, direkt und dynamisch? Kein Problem. 1000 Kilometer auf der Langstrecke? Genau so wenig ein Problem. Der C 63 schafft die perfekte Spreizung zwischen beidem. 

Neu im C 63 – AMG DYNAMICS. Zusätzlich zu den sechs Fahrprogrammen Glätte, Comfort, Sport, Sport+, Race und Individual lässt sich das Fahrerlebnis künftig noch weiter individualisieren, indem man diesen Programmen zusätzliche Attribute zuordnet. „Basic“, „Advanced“, „Pro“ und „Master“ passen das Ansprechverhalten des Motors, des Fahrwerks und des Getriebes noch weiter an um Ihnen eine bestmögliche Erfahrung zu bieten. Außerdem findet sich ab sofort auch AMG TRACK PACE im Mercedes-AMG C 63 wieder – der digitale Renningenieur für Spaß auf abgesperrten Strecken (Serie im COMAND System des C 63 S) liefert Fahrzeugdaten, Zeiten, Streckenkarten und analysiert das Fahrverhalten. 


 

Mercedes-AMG C-Klasse Gebrauchtwagen bei der RKG


 

Mercedes-AMG C 63 - Exterieur mit dem Panamericana-Grill nun noch expressiver

Den Charakter des innovativen Sportwagens spiegelt das expressive Auftreten des C 63 deutlich wieder. Mit dem mittlerweile markentypischen Panamericana-Grill wirkt die AMG C-Klasse noch aggressiver und dynamischer. Doch was ist noch neu? Ein aerodynamisch optimierter, massiver Diffusor mit eingesetzten, verchromten Doppelendrohrblenden ziert ab sofort das Heck. Zusätzlich findet sich dort eine Abrisskante (T-Modell: Dachspoiler), welche die elegante Linie der C-Klasse Baureihe nochmals dynamischer gestaltet. Die neuen AMG Leichtmetallräder (18“ oder 19“) wurden ebenfalls auf maximale Aerodynamik getrimmt und im Windkanal für einen perfektionierten Luftstrom optimiert. Der Innenraum hingegen präsentiert sich künftig noch edler. Zahlreiche neue Holz-Applikationen werten das Interieur noch weiter auf und bieten mehr Möglichkeiten der Invidiualisierung.

Diese lassen sich mit den Polstervarianten Nappa Leder schwarz, schwarz mit grauen Akzenten, red pepper/schwarz, platinweiß pearl/schwarz und als neue Wahlmöglichkeit magmagrau/schwarz mit gelben Kontrastziernähten kombinieren. Für Limousine und T-Modell ist im Rahmen des Designo-Programms künftig eine Kombination mit Rautensteppung in sattelbraun/schwarz und platinweiß pearl/schwarz verfügbar. 

Sie haben Interesse an den Mercedes-AMG C63 - Modellen? Dann besuchen Sie uns im AMG Performance Center Bonn oder an einem unserer weiteren Standorte. Wir beraten Sie gerne und erstellen auf Wunsch ein Leasing- oder Finanzierungs-Angebot nach Ihren Vorstellungen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

[1] Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Es handelt sich um die „NEFZ-CO2-Werte“ i.S.v. Art. 2 Nr. 1 Durchführungsverordnung (EU) 2017/1153. Die Kraftstoffverbrauchswerte wurden auf Basis dieser Werte errechnet. Der Stromverbrauch wurde auf der Grundlage der VO 692/2008/EG ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen verschiedenen Fahrzeugtypen. Die Werte variieren in Abhängigkeit der gewählten Sonderausstattungen.

[2] Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH (www.dat.de) unentgeltlich erhältlich ist.